Projektstatus 2
Standort: Marokko

Zielgruppe: die kleine Sukaina

Zeitraum: Juli - Dezember 2016

Partnerorganisation: Aktion Europa hilft,

Projektkosten: ~ 400,- Euro

Kontakt Person: Jessica Tiit (Kinderschutz Management) jessica.tiit@aktion-europa-hilft.de

sukaina kinderschutz


Ausgangssituation:
Sukaina ist 6 Jahre alt. Sie lag 26 Tage mit einer Meningitis im Ibn Sina Krankenhaus in Marokko in der Stadt Rabat. Mittlerweile ist Sukaina aus dem KH entlassen worden, da die Behandlungskosten von den Eltern nicht mehr getragen werden konnten. Leider leidet Sukaina unter Spätfolgen der Meningitis. Diese äußern sich durch Taubheit am linken Ohr und schleichender
Erblindung beider Augen. Die Familie ist zu arm um die weiteren Kosten der Behandlung zu zahlen. Diese ist aber dringend notwendig um erstens zu ermitteln was genau Sukaina hat und wie sie behandelt werden muss

JETZT SPENDEN!

Projektbeschreibung:
Sukaina muss sich zunächst einem MRT unterziehen. Die Ärzte müssen Sukaine Neurologisch untersuchen um die Ursache der Symptome zu ermitteln. Erst nach dieser Untersuchung kann man - erstens den weiteren Behandlungsverlauf, und somit die Kosten ermitteln. Kosten des MRT´s belaufen sich auf umgerechnet ca. 400€ Spendenziel ist nicht angegeben.

Update 14.01.2017

Die kleine Sukaina konnte die notwendige Untersuchung erhalten und eine weiterbehandlung steht eventuell noch an. Sobald wir die Empfehlung des behandelnden Arztes erhalten werden wir weitere Vorkehrungen treffen. Vielen Dank, dass Sie Sukaina die Möglichkeit gegeben haben behandelt zu werden.


  • Projekt Kinderschutz Sukaina
  • Verwendungszweck Kinderschutz Sukaina
  • Projektjahr Juli 2016 bis Dez 2016