Projektstatus 3
Standort: Gaza - Deutschland

Zielgruppe: der kleine Ahmad

Zeitraum: Juli - Dezember 2016

Partnerorganisation: Qatar Red crescent

Projektkosten: ~ 18.000,- Euro

Kontakt Person: Jessica Tiit (Kinderschutz Management) jessica.tiit@aktion-europa-hilft.de

Ahmed


Ausgangssituation:
Ahmad ist 17 Monate alt und kommt aus Gaza. Durch einen Phosphor Bombenangriff während der Schwangerschaft mit Ahmad, hat der kleine Junge Augenverletzungen und er verliert zunehmend sein Augenlicht. Da die Grenze von Gaza nach Ägypten nur einige Male im Jahr geöffnet sind ist sein Vater nun mit ihm bei der letzten Öffnung der Grenze im Juli nach Ägypten gereist. Dort wurde er mittlerweile schon einmal operiert. Die medizinischen und technischen Möglichkeiten sind in Ägypten voll ausgeschöpft. Es befindet sich im Auge noch ein Blutsäcke die man in Ägypten nicht entfernen kann. Die Letzt Möglichkeit zur vollständigen Heilung ist die Einreise nach Deutschland zur Behandlung in einer Augenklinik in Köln. Bis die Behandlungskosten in Höhe von 18.000€ nicht gesammelt wurden, muss Ahmed mit seinem Vater an der Grenze ausharren.

JETZT SPENDEN!

Projektbeschreibung:
Ahmad soll in Deutschland operiert werde, da in Deutschland die notwendige Technologie vorhanden ist. Die Uniklinik Köln hat sich bereit erklärt Ahmad für 18.000€ anstatt für 70.000€ zu operieren. Das Visum wird aber erst ausgestellt, wenn die Summe per Vorauskasse an das
Krankenhaus gezahlt wurde.

  • Projekt Kinderschutz Ahmad
  • Verwendungszweck Kinderschutz Ahmad
  • Projektjahr Juli 2016 bis Dez 2016