with Keine Kommentare

Aktuelles Projekt für Somalia-Dürrekatastrophe

In Somalia herrscht derzeit eines der schlimmsten Dürrekatastrophen seit 30 Jahren.
Täglich sterben hunderte Kinder an Hunger. Der Esel ist das Nutztier Nr. 1 in Somalia. Wir stellen Familien einen Esel und Karren mit einer Nahrungsration und einem 200 Liter Kanister Wasser zur verfügung. Durch das Nutztier kann sich die Familie selbst versorgen und sich vor der Dürre in der Not retten und sich auf die Flucht begeben. Die meisten Kinder schaffen den langen Fußmarch nicht zur nächsten Stadt. Sie müssen zum verhungern zurück bleiben.
Wir möchten dies verhindern und Helfen durch Ihre Spende momentan in Somalia durch Hilfe zur Selbsthilfe.
Mit einem Esel und einem Karren kann eine Familie die tägliche Wasserversorgung sicherstellen, welche sie normalerweise zu Fuß transportieren müssten. In der Not kann sich die Familie durch den Eselskarren vor der Dürre retten und in Sicherheit begeben. Die meisten Kinder sterben aufgrund von Erschöpfung, da sie den weiten Marsch bis zur nächsten Stadt nicht schaffen. Als Binnenflüchtlinge können sie dann durch das Nutztier diverse Arbeiten nachgehen und Einkommen erzielen. Ein Esel mit Karren kostet 450€. Wir wollen 20 Familien retten!

Mehr über unsere vergangenen Hilfsarbeit am Horn von Afrika können Sie hier erfahren.

Schenken Sie Menschen Hoffnung und helfen Sie ihnen in ihrer Not, würdevoll zu leben. Weil Wohlstand verpflichtet!